Herzlich willkommen...

...auf der offiziellen Rasentreckerrennen Albaxen Seite!

Hier werdet ihr alle nötigen Informationen über das Rennen, die Anmeldung, die Regeln und die Teilnahmebedingungen finden.

Desweiteren ältere und aktuelle Fotos und Informationen über die Rennen.

Wir haben es endlich geschafft all das auf dieser Seite zusammenzufassen um es Euch und uns ein wenig leichter zu machen.

Die Rennleitung

Am 29.08.15 ist es wieder soweit.

Rasentreckerrennen im Weserbergland.

Leider nicht in Albaxen aber im etwa 30 KM entfernten Börry/ Emmerthal nicht weit hinter Bodenwerder. Wer also in diesem jahr nicht auf Rasentreckerrennen verzichten möchte ist herzlich eingeladen. Ablauf und Strecke sind ähnlich mit dem bekannten Rennen aus Albaxen. Das Rasentreckerrenn Team Albaxen freut sich über jede Unterstützung.

Adresse für Navi  Frenker Straße 22,  31860 Emmerthal

weitere Infos unter

münchhausen mowers

Oder Facebook Rasentreckerrennen Albaxen oder Münchhausen Mowers

 

News

Eine super erfolgreiche Saison ist zu Ende.


Das RTR Team Albaxen mit Thorsten Korte, Matthias Meise und Sandra Meise war auf 14 Rennen in diesem Jahr vertreten.

Die teilweise weiten Anreisen gingen bis fast an die Holländische Grenze nach Lüdinghausen, Wettringen und Sommeringen oder nach Jeddeloh im hohen Norden, Bülow in Mecklenburg Vorpommern und Dornstedt bei Halle (Saale), um nur einige zu nennen. Dieser oft große Aufwand wurde mit über 20 Pokalen in der Saison belohnt. Sandra verfehlte bei ein paar wenigen Rennen in diesem Jahr leider oft knapp einen Podiumsplatz. Am Ende reichte es zu einem guten Platz unter den Top Ten in der 13PS Klasse. Matthias und Thorsten belegten zusammen 10 mal Platz 1 und 5 mal Platz 2 sowie einige 3. Plätze in der Standard Klasse. Die Krönung der Saison waren die beim Abschluss Rennen in Sommeringen verliehenen Pokale für die deutsche Meisterschaft im Rasentreckerrennen. Matthias Meise belegte den 1. Platz , wie auch schon im Vorjahr und Thorsten Korte wurde 3. , zusätzlich wurde Matthias noch der Pokal zum Meister aller Klassen verliehen. Den Pokal bekam in diesem Jahr der Fahrer mit dem besten Punktedurchschnitt von allen Fahrern in den 3 Rennklassen. Weitere Infos zu den Rennen gibt es unter aktuelle Rennsaison, sowie Bilder und Filme in der Galerie.

 

 

Ein schöner Renntag ist zu Ende.

Auch in diesem Jahr hatten wir etwas mit dem Wetter zu kämpfen , aber mehr als gute Platzverhältnisse, ein super Orga Team und viele helfenden Händen . Der SV Albaxen als Lieferant für das leibliche Wohl hat die zahlreichen Zuschauer bestens versorgt.Für reichlich Action mit schönen Zweikämpfen haben die Fahrer in allen 3 Rennklassen gesorgt. Der vom letzten Jahr bekannte Le Mans Start hat in allen Klassen den endgültigen Sieger bis zum letzten Lauf offen gelassen.

Gewonnen hat in der 13PS Klasse der Teilnehmer mit der weitesten Anreise, Florian Becker . Das Team des Siegers Florian Becker von den Zero Looser aus Zossen war auch das erfolgreichste. Sein Teamkollege Eric Liedtke gewann in der offenen Klasse.

Hier mal die Ergebnisse der einzelnen Klassen bis Platz 5. 13PS Klasse

1. Florian Becker Zero Looser

2. Bernhard Herbers Sumo Racing

3. Timo/Michael Scheiwe Ü 50

4. Sven Ratzmann Zero Looser

5. Rainer Buerfeind Bubo Racing

Standard Klasse

1. Matthias Meise RTR Team Albaxen

2. Thorsten Korte RTR Team Albaxen

3. Julian Herbers Sumo Racing

4. Steffen Meinders Wilde Wedemarker

5. Stefan Siewers Alu Racer Albaxen

Offene Klasse

1. Eric Liedtke Zero Looser

2. Silvio Mertins Brocken Racer

3. Timo Scheiwe Atzen Racing Lüchtringen

4. Jessica Rauter Team Sommeringen

5. Henning Rahe Team 106

Glückwunsch an die Sieger und vielen dank allen Helfern un Sponsoren.

 

 

 

 

Der Countdown läuft...,

denn das kultige Albaxer Rasentreckerrennen geht am 23. August 2014 ab 12.00 Uhr wieder an den Start.

Und somit wohl das verrückteste Spektakel im Kreis Höxter. Die Protagonisten dieses Tages sind „frisierte“ Aufsitzmäher und ihre siegesmutigen und felderprobten Fahrer aus der heimischen Region sowie aus der deutschlandweiten Rasentreckerrennen-Szene. Neu in diesem Jahr ist der Veranstaltungsort. Die Motoren werden auf dem Acker neben der Firma Th. Geyer (Albaxen) heulen. Heute hat die Veranstaltung Kultstatus und zählt zu den beliebtesten Events im ganzen Jahr. Der Organisationsaufwand ist mittlerweile immens geworden und die Teilnehmer am Rennen kommen aus einem immer größer werdenden Radius. Denn wie in Albaxen wird der Rasentreckersport im ganzen Land immer mehr zum Breitensport und so nehmen heute die Rennteams aus Albaxen auch am Rennen außerhalb vom Heimatort teil, wie im Jahr 2014 unter anderem in Sommeringen, Neu Göhren in Mecklenburg-Vorpommern, Bad Lauterberg, Jeddeloh bei Oldenburg und Oppenwehe. Zum einen, um ihre Leistungen zu verbessern und zum anderen, um sich wichtige Punkte für die Meisterschaft zu holen. Dabei anzumerken ist, dass das diesjährige Rennen in Albaxen schon seid Jahren ein Wertungslauf zur Deutschen Meisterschaft ist. Über 45 Teams mit ihren Renntreckern starten in den 3 Klassen; Standardklasse bis 13 PS und Standardklasse bis 25 PS. Renntrecker mit original Rahmen, Aufsitzmäher Getriebe mit Differenzial und Handelsüblichen Motoren. Gefahren werden jeweils vier Rennen a 10-15 Min. Die offenen Klasse (Renntrecker ohne Getriebe mit starrer Hinterachse), die letztes Jahr noch als Showrennen vor Ort waren, werden dieses Jahr wieder die Zuschauer zwischen den Wertungsläufen unterhalten. Alle 3 Klassen sind Wertungsläufe zur Deutschen Meisterschaft im Rasentreckerrennen.

Wie im letzen Jahr wird es auch diesmal einen Le-Mans-Start in allen Klassen geben. Info: Bei einem Le-Mans-Start stehen die Fahrzeuge üblicherweise außerhalb und längs der Strecke im Startbereich (schräg in Fahrtrichtung). Die gegenüberliegende Streckenbegrenzung stellt die Startlinie der Fahrer dar, sodass alle Fahrer die gleiche Entfernung zu ihren Fahrzeugen haben. Nach dem Startzeichen (Senken der Startflagge) rennen die Fahrer über die Strecke zu ihren Fahrzeugen, steigen ein oder sitzen auf, starten und fahren los. Neugierig geworden???

Dann seien Sie dabei und spüren Sie live die Kraft der Motoren, den Siegeswillen der Fahrer und den Megaspaß in den Zuschauerreihen.

Für reichhaltiges Essen, Trinken und viel Action ist wie immer bestens gesorgt.

Das Spektakel beginnt für die Fahrer ab ca. 9.00 - 11.00 Uhr mit der technischen Abnahme und für die Zuschauer ab ca. 12.00 Uhr.

Rennablauf

8.00 - 10.00 Uhr Anreise und Verteilung der Boxenplätze

9.00 - 11.00 Uhr Anmeldung / technische Abnahme und Ausgabe der Transponder

11.00 Uhr Fahrerbesprechung

11.15 - 12.30 Uhr freies Training

12.40 - 13.00 Uhr Fahrervorstellung

13.05 - 13.20 Uhr 1. Lauf 13PS Klasse

13.30 - 13.45 Uhr 1. Lauf Standardklasse

13.55 - 14.10 Uhr 1. Lauf offene Klasse

14.10 - 14.30 Uhr Streckenaufbereitung

14.35 - 14.50 Uhr 2. Lauf 13 PS Klasse

15.00 - 15.15 Uhr 2. Lauf Standardklasse

15.25 - 15.40 Uhr 2. Lauf offene Klasse

15.40 - 16.00 Uhr Streckenaufbereitung

16.05 - 16.20 Uhr 3. Lauf 13 PS Klasse

16.30 - 16.45 Uhr 3. Lauf Standardklasse

16.55 - 17.10 Uhr 3 Lauf offene Klasse

17.10 - 17.30 Uhr Streckenaufbereitung

17.40 - 17.55 Uhr 4. Lauf 13 PS Klasse

18.05 - 18.20 Uhr 4. Lauf Standardklasse

18.30 Siegerehrung

19.00 - 22.00 Uhr Livemusik

Schlusswort von der Rennleitung: Sobald die Fahne sich zum ersten Rennen senkt und der Motorenlärm durchs Wesertal scheppert, sind all die Anstrengungen der vorherigen Wochen vergessen und das Rennfieber bahnt sich den Weg in die Synapsen. Wir sehen uns in Albaxen, wenn es wieder heißt:

„Ladies and Gentlemen, start your engines!”

Eure Rennleitung!

 Facebook Rasentreckerrennen Albaxen

 

Deutscher Meister in der Standardklasse 2013

Matthias Meise gewinnt die Deutsche Meisterschaft in der Standardklasse Rasentreckerrennen!

Im letzten Rennen in Dornstedt konnte sich Matthias Meise durch einen 2. Platz den Gesamtsieg sichern. Thorsten Korte, sicherte sich in der Gesamtwertung den 3. Platz. Ein kleiner Bericht unter Aktuelle Rennsaison

 

 

Albaxen 2013

Ein geiles Rennen ist vorbei.

Außer der Fahrspuren ist auf dem Acker nichts mehr von der Veranstaltung zu sehen. So schnell geht es, aber die monatelangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Die Zeitnahme und auch die Abnahme der Trecker wurden dieses Jahr in andere Hände gegeben und haben dem Orga Team einiges an Stress gegenüber 2012 erspart. Danke nochmal an Thiemo von Zwopunktnull und Erik von den Cartwrights. Ein großes Dankeschön geht an Silvio und seinem Team für die Unterstützung der Rennleitung. Ebenso wollen wir allen Sponsoren, Helfern und der Feuerwehr Stahle und Albaxen für ihre Unterstützung danken. Ein großes Dankeschön geht an Bauer Loges, Hof Busse, Andreas Rode, Martin Schmidtmeier und Minibaggerverleih Meise für die organisatorische Hilfe, Bearbeitung der Strecke, Acker, Maschinen usw. Ohne die geht es einfach nicht Und nun zum Rennverlauf. Gestartet wurde in den Klassen 13PS, Standard und offene Klasse. Anders als sonst üblich gab es dieses Jahr keine Qualifikationsläufe für die begehrten vorderen Startplätze. Nach dem freien Training und der Fahrervorstellung ging es los mit dem 1. Lauf der 13PS Klasse. Gestartet wurde in Le Mans ähnlicher Manier. Die Rennboliden im Halbkreis Richtung Strecke und die Fahrer einige Meter dahinter. Nach dem Startschuss der Rennleitung mussten die Fahrer zu ihren Treckern laufen und diese Starten. Diese Art von Start wurde bei allen Läufen, bei 13PS, Standard und der Offenen Klasse, durchgeführt und sorgte immer wieder für neue Spannung da nicht immer der Erstplatzierte vom Vorlauf automatisch vorne war. Nach je 2 Läufen in allen 3 Klassen auf trockener Piste kam der Regen. Die Trecker mussten sich im 3 Lauf durch teilweise sehr tiefen Schlamm wühlen. Schön für die Zuschauer, aber schwer für Fahrer und Maschine. Deswegen wurde auch zum 4. Lauf als es aufgehört hat zu regnen, der Streckenverlauf etwas umgelegt. So konnten alle Läufe durchgezogen werden und auch der Zeitplan wurde dank guter Planung eingehalten. In dem Showrennen der offenen Klasse gewann Frank Lieber vor Henning Rahe und Timo Scheiwe. Bei der 13PS Klasse lag Gerhard Figge klar vorne vor Bernhard Herbers und Michael Scheiwe. Die Albaxer Vertretung durch Sandra Meise und Kathrin Ruthkowski belegten einen guten 5+6 Platz. Im Rennen der Standardklasse waren das erste mal seid 2006 nur Albaxer auf dem Treppchen. Platz 1 Thorsten Korte vor Matthias Meise und Stefan Siewers. Glückwunsch nochmal an die Sieger. Wir hoffen es hat allen gefallen. Um auch 2014 ein Rennen zu veranstalten sind wir auf Sponsoren, Hilfe bei der Planung und Durchführung angewiesen. Wer also in irgendeiner Weise dazu beitragen möchte, meldet sich bitte beim RTR Team Albaxen.

 

 

Das Video vom letzten Jahr ist jetzt auch auf dieser seite wieder zu finden under Videos Rennen.

Wer am Renntag, oder in der Woche vor dem Rennen beim Aufbau helfen will meldet sich bitte bei Matthias Meise.

 

Die Planungen für unser Rennen laufen.

Flyer und Plakate sind fertig und wer etwas Werbung machen will kann sie bei Thorsten oder Matze bekommen.

Das Starterfeld ist in der Standardklasse schon fast am Limit, Showklasse ist voll, aber in der 13 PS Klasse sind noch gut Plätze frei.

Unter Aktuelle Rennsaison 2013 stehen die ersten Berichte unserer schon gefahrenen Rennen.

 

 

 

September 2012

Ein schöner Renntag ist nun auch schon wieder zu Ende…

Das Wetter war mal auf unserer Seite und hat uns mit Regen verschont.Die zahlreichen Zuschauer wurden auch ohne Matsch mit packenden Zweikämpfen belohnt.

Bei den bis 13 PS Treckern hat sich Stephan Greve vor Julian Herbers und Gerhard Figge den 1 Platz gesichert.

In der Standard Klasse hat Matthias Meise vor Timo Schulte und Carsten Meyer den Sieg eingefahren.

Glückwunsch und Danke für die tollen Fights!!!

Gekrönt wurde der sonnige Tag mit der Musik von den Seuchenvögeln aus Albaxen. Ihr wart echt Super!!!!

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für ihren Besuch. Bei den freiwilligen Helfern, der Feuerwehr Stahle und Albaxen, die den ganzen Tag auf der Strecke für einen reibungslosen Rennablauf gesorgt haben und an die, die uns Maschinen, Material usw zur Verfügung gestellt haben. Ohne die wäre so ein Renntag nicht möglich gewesen.

Ein dickes Dankeschön auch an die Teams die durch tagelange Schrauberei die Zuschauer mit ihren Rennern begeistert haben

Wer nicht vor Ort sein konnte oder sich den Bericht vom WDR noch einmal ansehen möchte. Hier der Link.

 WDR

Bilder und Filme folgen. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

 

 

Die Seuchenvögel aus Albaxen, das beste aus Rock und Pop, spielen Live ab 19.30 Uhr

Hier mal der Zeitplan für das Rennen!

9.00 - 11.00 Uhr    Anreise und Verteilung der Boxenplätze

10.30 - 12.00 Uhr   Anmeldung / technische Abnahme und Ausgabe der Transponder

11.50 - 12.40 Uhr   freies Training

12.40 - 12.50 Uhr Fahrerbesprechung

12.50 - 13.20 Uhr Quali 13 PS Klasse

13.20 - 14.00 Uhr Quali Standardklasse

14.00 - 14.10 Uhr Fahrervorstellung

14.15 - 14.25 Uhr 1. Lauf  13PS Klasse

14.35 - 14.45 Uhr  1. Lauf  Standardklasse

15.00 - 15.10 Showrennen

15.15 - 15.30 Uhr Streckenaufbereitung

15.35 - 15.45 Uhr 2. Lauf 13 PS Klasse

15.50 - 16.00 Uhr 2. Lauf Standardklasse

16.10 - 16.25 Uhr Showrennen

16.25 - 16.40 Streckenaufbereitung

16.40 - 16.50 Uhr 3. Lauf 13 PS Klasse

17.00 - 17.10 Uhr 3. Lauf Standardklasse

17.15 - 17.25 Uhr Showrennen

17.25 - 17.35 Uhr Streckenaufbereitung

17.40 - 17.50 Uhr 4. Lauf 13 PS Klasse

18.00 - 18.10 Uhr 4. Lauf Standardklasse

18.30 Siegerehrung

19.30 - 22.00 Uhr Livemusik

In der 13PS und Standardklasse wird nach Punkten gefahren.

Das Gesamtergebnis wird aus den 4. Läufen ermittelt!!!

 

08.01.12

Die neue Starterliste für das Rennen am 25.08.2012 ist erstellt.

Es darf sich angemeldet werden....

 

07.01.12

Die neuen Regeln sind Online.

Erstellt vom Team Sommeringen e.V. in zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Rennen in Oppenwehe, Lüdinghausen, TWV, Jeddeloh, dem eRWM.de Pfleger Holger Eckert und Heiko Flensberg Formel-r.eu

Teams deren Trecker nicht den neuen Regeln entsprechen setzen sich bitte mit der Rennleitung in Verbindung.

Zu finden unter Regelwerk 2012

 

September 2011

Ein Erfolgreiches Rennen 2011 ist vorbei......

Das Wetter war bis zum letzten Lauf in beiden Klassen gut und die Zuschauer die trotz des Regens da geblieben sind wurden mit einem super Schlammfinale belohnt!

Vielen Dank an alle die uns unterstützt haben, an die freiwilligen Helfer, die Feuerwehr, die den ganzen Tag auf der Strecke für einen reibungslosen Rennablauf gesorgt hat und an die, die uns Maschinen, Material usw zur Verfügung gestellt haben. Ohne die wäre so ein Renntag nicht möglich gewesen.

Ein dickes Dankeschön auch an die Teams die durch tagelange Schrauberei die Zuschauer mit ihren Rennern begeistert haben.

Wer noch schönes Bild- und Filmmaterial hat, kann sich gerne melden.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

…bis zum nächsten Rennen!

Partner

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Friseur SaloN-S - Ihr Friseur für die Kreise Höxter und Holzminden!